Ausfall der Stromversorgung

In Wörth waren am Sonntag mehrere Ortsteile länger ohne Stromversorgung. Dies führte in Oberachdorf dazu, dass bei einer Firma die Beatmungsgeräte der Patienten auf Akku-Betrieb umschalteten. Da unklar war wie lang der Ausfall noch dauern würde, wurden die Feuerwehren alarmiert um im Notfall die Stromversorgung für die Patientengeräte zu gewährleisten. Beim Eintreffen der Kräfte war jedoch der Strom wieder da, so dass deshalb kein Eingreifen nötig war.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 29. Oktober 2017 11:06
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Oberachdorf
FF Wörth