Gasmessung

In einem Gewerbebetrieb löste ein Co2 Warner aus. Umgehend wurde der Sicherheitsbeauftragte der Firma informiert, der wiederum die Feuerwehr für weitere Messungen anforderte. Von einer Lagerhalle aus wurden mehrere Messungen in den betroffenen Kellerbereich vorgenommen, die jedoch alle ohne Ergebnis waren. Auch weitere Messungen im Treppenhaus verliefen ergebnislos. Bei der Begehung des betroffenen Abschnittes konnte dann sowohl der ausgelöste Gaswarner als auch die Ursache des Gasaustrittes festgestellt werden. Von der Feuerwehr wurde mit dem Verantwortlichen vereinbart, dass er den Keller weiter Belüften und die Ursache durch eine Fachfirma beseitigen lassen soll.
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Telefon
Einsatzstart 11. November 2017 10:04
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Wörth