Verkehrsunfall

Zwischen den Anschlußstellen Wörth-Wiesent und Rosenhof sollten mehrere Fahrzeuge auf der Überholspur stehen, was für den Anrufer nach einem Verkehrsunfall aussah. Die ILS Regensburg entsandte daraufhin mehrere Feuerwehren an die Einsatzstelle. Trotz intensiver Suche bis nach Regensburg- Ost wurde von der FF Wörth keine Feststellung mehr gemacht, ebenso von der FF Neutraubling, die bis nach Wörth-Ost die Autobahn befuhr. Somit kehrten die Einsatzkräfte wieder an ihre Standorte zurück. Der Mitteiler handelte hierbei vollkommen richtig, die Leitstelle von seinen Feststellungen zu informieren. Lieber einmal zu oft ausgerückt, als einmal zu spät.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 28. November 2017 12:15
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Wörth
FF Neutraubling
KBM, KBI