Verkehrsunfall

Zwischen den Anschußstellen Wörth-Wiesent und Rosenhof ereignete sich heute Nacht ein Verkehrsunfall zu dem die Kräfte der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr gerufen wurden. Ein alleinbeteiligter PKW war zuerst gegen die Mittelleitplanke gestossen, drehte sich merhfach auf der Fahrbahn und kam letztendlich am Standstreifen zum Stehen. Die leicht verletzte Fahrerin wurde von Kräften der FF Wörth bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Zusätzlich musste der Standstreifen mit dem Verkehrssicherungsanhänger für die Unfallaufnahme gesperrt, und herumliegende Trümmerteile beseitigt werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 25. Dezember 2017 23:49
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth