Unterstützung Rettungdienst

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde am Sonntag morgen gegen 08.00 Uhr die Feuerwehr aus Wörth alarmiert.

Eine ältere Person war in seiner Dachwohnung gestürzt. Da die Rettung auf Grund der Verletzungen und der Enge des

Treppenhauses nicht möglich war, musste die Drehleiter aus Neutraubling angefordert werden. Nachdem die Person 

durch die Einsatzkräfte des BRK´s und der Feuerwehren über den Balkon gerettet werden konnte wurde sie in ein Krankehnaus

verbracht.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 11. März 2018 07:39
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Wörth
FF Neutraubling