Verkehrsunfall

Am Montag, 25. Juni, 15.19 Uhr, ereignete sich auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg an der Anschlussstelle Rosenhof ein Auffahrunfall. Ein 48-jähriger Ungar war mit seinem Lastwagen auf der rechten Fahrspur in Richtung Frankfurt. Der Fahrer sah kurz in den Rückspiegel und erkannte zu spät, dass der Verkehr sich vor ihm staute und fuhr auf. Ein 32-jährige Autofahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Es kam aufgrund des Verkehrsunfalles zu keinen größeren Beeinträchtigungen. Durch die FF Wörth wurde bis zum Eintreffen der Polizei die Verkehrsabsicherung der Unfallstelle übernommen und anschließend die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt.
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 25. Juni 2018 15:29
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Wörth