PKW-Brand

Über die stille Alarmierung wurde die FF Wörth zu einem PKW-Brand am Ortsende in Richtung Falkenstein gerufen. An der Einsatzstelle angekommen stelle sich heraus, dass der Motor eines PKW´s "geplatzt" war. Dies führte zu einer Rauchentwicklung und zur Straßenverunreinigung durch ausgetretenes Motorenöl. Die Feuerwehr kontrollierte mit der Wärmebildkamera das Fahrzeug und beseitigte die Ölspur mit Bindemittel.
Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfäger
Einsatzstart 18. August 2018 22:21
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Wörth