Verkehrsunfall

Um 18.31 Uhr rief die Sirene die Einsatzkräfte der FF Wörth zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn. Kurz vor der Anschlußstelle Rosenhof kam im Baustellenbereich ein Klein-LKW ins Schleudern, krachte zuerst gegen die rechte Betonabgrenzung und kam danach in der Mittelleitplanke zum Stehen. Bei diesem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr Wörth sicherte die Einsatzstelle ab und beseitigte auslaufende Betriebsstoffe. Das nicht mehr benötigte HLF wurde vorzeitig ins Gerätehaus zurück beordert. Wie wichtig diese Entscheidung war, zeigte sich eine Stunde später bei einem Bandeinsatz.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 20. März 2019 18:31
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth