Öl auf Gewässer

Am Donnerstag gegen 21.30 Uhr meldeten zwei Männer der Polizei, dass sie beim Angeln am Dreiecksweiher am Auweg einen Öl- beziehungsweise Dieselfleck bemerkt hätten. Die angerückten Polizeibeamten bemerkten am Zulauf des Weihers deutlichen Dieselgeruch. Aufgrund von Dunkelheit und Regen konnte ein Öl- beziehungsweise Dieselfleck auf der Wasseroberfläche nicht mehr gesehen werden. Wegen der Nähe zum dortigen Naturschutzgebiet wurden vorsorglich die örtliche Feuerwehr, die mit 28 Einsatzkräften vor Ort war, sowie das Wasserwirtschafts- und das Landratsamt alarmiert. Das Gebiet um den Weiher wurde gründlich abgesucht. Es konnten allerdings keine weiteren Hinweise auf ein Umweltdelikt gefunden werden. Das Wasserwirtschaftsamt entnahm zwei Wasserproben. (Quelle: Idowa.de vom 12.07.2019)


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 11. Juli 2019 21:59
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth
KBM, KBI