Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn alarmierte die Leitstelle Regensburg die Feuerwehr Wörth in den frühen Morgenstunden. Dort stieß ein PKW alleinbeteiligt aus unbekannten Gründen zuerst gegen die Mittelleitplanke, schleuderte danach über die Fahrbahn, krachte im weiteren Verlauf in die rechte Leitplanke und kam dort völlig zerstört zum Stehen. Die beiden Insassen des PKW´s konnten diesen selbständig verlassen und wurden aber vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Durch die Feuerwehr Wörth wurde kurzzeitig die Fahrbahn gesperrt um Trümmerteile und die ausgetretenen Flüssigkeiten zu beseitigen. Auf Anforderung der Polizei wurde das Unfallfahrzeug von der Fahrbahn in einen sicheren Bereich gezogen und die Fahrbahn wieder freigegeben. Nach ca. einer Stunde endete der Einsatz für die Feuerwehr Wörth.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 14. Juli 2019 05:41
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth