Verkehrsunfall

Gegen 12.30 Uhr wurde die FF Wörth von der FF Neutraubling zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn nachgefordert. Zwischen Wörth-Ost und Kirchroth kam ein Motorradfahrer zu Sturz, laut der Erstmeldung sollte das Motorrad dabei zu brennen beginnen. Da der Unfall zwischen Rosenhof und Wörth-Ost gemeldet war, wurde zuerst nur die FF Neutraubling alarmiert, die FF Wörth im weiteren Verlauf jedoch nachalarmiert. Zur Unfallaufnahme wurde die Standspur mit dem Verkehrssicherungsanhänger der FF Wörth gesperrt, sowie auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Nachdem der Rettungsdienst den Verunfallten in ein Straubinger Krankenhaus brachte, konnte die Sperrung auf Anweisung der Polizei wieder aufgehoben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 18. August 2019 12:31
Fahrzeuge Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Neutraubling
FF Wörth