Rauch aus Gebäude

Am frühen Morgen geriet in Wiesent die Hackschnitzelanlage in der Bahnhofstr. in Wiesent in Brand. Laut Auskunft der Polizei hatte sich die Förderschnecke des Hackschnitzelbunkers verklemmt, wodurch es zu einer Selbstentzündung kam. Über zwei Steckleitern wurde das Feuer von mehreren Atemschutztrupps aus Wiesent und Wörth bekämpft. Erst nachdem der Bunker händisch entleert war, konnten weitere versteckte Brandherde gefunden und erfolgreich bekämpft werden. Der Einsatz für die FF Wörth war nach mehr als 2 Stunden erledigt, während die FF Wiesent noch bis Mittag an der Einsatzstelle gebunden war.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 25. August 2019 05:06
Einsatzdauer 05:06
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Wiesent
FF Wörth
KBM, KBI