Amtshilfe Rettungsdienst

Noch während die Kräfte der FF Wörth auf dem Rückweg vom schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn waren, bat die Leistelle Regensburg um Unterstützung. Ein Notarzt wurde an einer anderen Einsatzstelle dringend benötigt. Mit Sonderrechten wurde Dieser vom Mehrzweckfahrzeug beim Krankenhaus abgeholt und zum neuen Einsatzort nach Wiesent gebracht. Nach notärztlicher Versorgung leisteten die Feuerwehrler noch Tragehilfe, ehe sie wieder ins Geätehaus zurückkehren konnten.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung über ILS Regensburg
Einsatzstart 16. Dezember 2019 13:52
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Wörth