Wildunfall

Ein Autofahrer meldete der FF Wörth einen Wildunfall in Kirnberg, bei dem der Kühler des Fahrzeuges beschädigt wurde und Kühlflüssigkeit austrat. Da die Fahrbahn in diesem Bereich "schmierig" war, fuhr das Mehrzweckfahrzeug die Unfallstelle an um die Situation zu erkunden. Bis zum Eintreffen der Polizei sicherte die Feuerwehr den Unfallort ab und leuchtete diesen aus. Nach Rücksprache mit den Beamten wurden keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr mehr nötig.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Telefonisch
Einsatzstart 10. Februar 2020 18:54
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Wörth