Kleinbrand

Eine aufmerksame Autofahrerin sah am Ortsende von Wörth, neben der Strasse, Flammen und Rauch aufsteigen und veranlaßte die Alarmierung der Feuerwehr. Pünktlich zu Beginn der Jahreshauptversammlung schrillten die Funkmeldeempfänger. Der Brand konnte unter Einsatz der Kübelspritze sowie der Wärmebildkamera schnell gelöscht werden, so dass die Versammlung mit 20minütiger Verspätung beginnen konnte.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 25. Juli 2020 19:01
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth