Tierrettung aus Donau

Ein in der Schleusenkammer Geisling umherschwimmendes Reh, rief die Feuerwehren heute morgen auf den Plan. Zusammen mit den Feuerwehren aus Geisling, Gmünd und Wörth mit dem Boot, galt es, das Tier aus seiner Notlage zu retten. Auch die Drehleiter wurde zur Einsatzstelle herangeführt damit, sollte sich das Tier noch in der Kammer befinden, eine rasche Rettung möglich gewesen wäre. Kurz vor unserem Eintreffen schwamm das Reh jedoch stromaufwärts, verlies über die Slipanlage das Wasser und sprang putzmunter ins nächste Maisfeld. Vermutlich wollte es bei der Hitze nur ein morgendliches Bad nehmen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 1. August 2020 08:39
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Drehleiter
Versorgungs-LKW
Mehrzweckboot
Alarmierte Einheiten FF Geisling
FF Gmünd
FF Wörth
KBM