Drehleitereinsatz

Kurz vor Ende der Ausleuchtungsarbeiten beim Verkehrsunfall auf Höhe von Giffa bat die FF Bach über Funk die FF Wörth um Unterstützung. Vermutlich kam ein LKW zwischen Bach und Frengkofen den Straßenbäumen zu nahe und riss dabei mehrere Äste ab die sich auf der Strasse verteilten. Einen überwiegenden Teil konnte die alarmierte Feuerwehr beseitigen. Jedoch hatten sich einige grössere Äste in der Telefonleitung verfangen und drohten vor dort aus auf die Fahrbahn zu stürzen. Deshalb wurde die FF Wörth mit der Drehleiter angefordert. Mit Hilfe der Gartenschere und einer Bügelsäge konnten die Gefahrenstellen vom Korb der Leiter aus schnell beseitigt werden. Die Straße war hierzu für ca. 15 Minuten voll gesperrt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Anforderung über Funk durch die FF Bach
Einsatzstart 23. Oktober 2020 20:33
Fahrzeuge Versorgungs-LKW
Drehleiter
Alarmierte Einheiten FF Bach
FF Wörth (Drehleiter)