Brand Lagerhalle

Um 16.54 Uhr wurde die FF Wörth als 4. Drehleitereinheit zum Brand einer Lagerhalle nach Neutraubling alarmiert. Gemäß der Ausrückeordnung rückte auch das LF 8/6 mit Atemschutzträger zum Einsatzort mit aus. Am Schadensort bekämpften bereits mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis und der Stadt Regensburg den Großbrand. Abschnittsleiter KBI Hausler teilte den Feuerwehren aus Sarching und Wörth ihre Aufgaben zu. Während die "Sarchinger" eine ca. 200 Meter lange Wasserversorgung von einem Hydranten aufbauten, brachte die FF Wörth ihre Drehleiter in Stellung, so dass Atemschutzträger vom Korb aus die Löscharbeiten aufnehmen konnten. Nach mehr als 3 Stunden war für die beiden Feuerwehren der Einsatz beendet.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 24. November 2020 16:54
Fahrzeuge Drehleiter
Alarmierte Einheiten FF Neutraubling
BF Regensburg (Drehleiter)
FF Mintraching (Drehleiter)
FF Wörth (Drehleiter)
mehrere FF der Stadt und des Lkr. Regensburg
KBR/KBI/KBM