Verkehrsunfall

Auf der Autobahn zwischen Wörth und Kirchroth in Fahrtrichtung Straubing hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Auffahrunfall ereignet.

Ein VW Golf GTI mit Straubinger Zulassung donnerte unmittelbar bei der Einfahrt zum Parkplatz Wiesenttal in einen slowakischen Transporter, der Autos und eine Maschine geladen hatte. Der VW wurde beim Aufprall erheblich verformt, am Steuer saß ein Mann, der leichte Verletzungen davontrug. Nach der Kollision wurde das Auto noch ungefähr 100 Meter mitgeschleift, Öl und Trümmerteile verteilten sich auf der Fahrbahn, ehe der Golf und der Transporter ineinander verkeilt auf dem Seitenstreifen zum Stillstand kamen. Der 80-jährige Fahrer aus Straubing wurde bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. An seinem Auto entstand jedoch Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die A3 war nach dem Unfall zeitweise auf der rechten Spur gesperrt. 

(Quelle und Fotos: IDOWA:DE vom 4.2.21)


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 4. Februar 2021 14:56
Fahrzeuge Versorgungs-LKW
Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Wörth