Brand Grüngutcontainer

Wer kennt ihn nicht, den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier".....

... so oder so ähnlich fühlten sich die Aktiven der Feuerwehr am vergangenen Samstag. Gegen 17.10 Uhr rief die Sirene zum wiederholten mal zum Brand des Grüngutcontainers bei der Kläranlage Wörth. Unvorsichtige Zeitgenossen entsorgten dort Pelletsabfälle, ungeachtet, ob sich noch Glutnester darin befanden oder nicht. So kam es, wie es kommen musste - der Haufen begann zu glühen und zu rauchen, so dass die Feuerwehr alarmiert werden musste. Zum "Einwässern" setzte diese ein C-Rohr ein.  Vor dem Container fand man außerdem 3 gelbe Säcke voll mit Plastikabfällen, von denen zum Zeitpunkt des Brandes mindestens einer im Container lag. Davon zeugt, dass er angekokelt war. Die Feuerwehr Wörth bittet, beim Entsorgen von Asche besondere Vorsicht walten zu lassen. Bitte vergewissern Sie sich, dass sich darin keine heisse Glut mehr versteckt !

Übrigens :

Ascheabfälle haben im Güngutcontainer nichts verloren - und gelbe Säcke gehören ausschliesslich in den Wertstoffhof  !!!

Bitte halten Sie sich in unser aller Interesse an die geltenden Vorschriften !


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 13. Februar 2021 17:11
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth