Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der B8 bei Pfatter, auf Höhe der Ortschaft Griesau, hat sich am Mittwoch gegen 18.15 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Eine Autofahrerin krachte frontal in einen entgegenkommenden Tanklastwagen und wurde dabei schwer verletzt. 

Laut ersten Informationen war die 63-Jährige in Richtung Regensburg unterwegs, als sie aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam. Der entgegenkommende Lastwagenfahrer hatte keine Chance, den Unfall noch zu verhindern - beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Das Auto der Frau wurde dadurch in den Seitenstreifen geschleudert, die 63-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde von der Feuerwehr aus dem völlig demolierten Auto befreit und vom Rettungsdienst in ein Straubinger Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die B8 war deswegen bis 22 Uhr komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Pfatter, Griesau und Rain sowie Kreisbrandmeister Georg Koller und Kreisbrandinspektor Hans Bornschlegl.

Alarmiert war auch die Stützpunktfeuerwehr Wörth, die aber nicht mehr benötigt wurde.

(Quelle und Fotos: Idowa.de vom 15.4.21)


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 14. April 2021 18:24
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Griesau
FF Pfatter
FF Rain (LKR SR)
FF Wörth
KBM/KBI/KBR