Verkehrsunfall

Aus unbekannten Gründen geriet ein PKW mit einem Anhänger ins Schleudern, fuhr über ein am Boden liegendes Verkehrsschild, und riss sich dabei die Kraftstoffleitung auf. Der Anhänger wurde bei dem Unfall vom Fahrzeug getrennt, beide kamen auf der Standspur zu Stehen. Aus dem Unfallfahrzeug liefen Betriebsstoffe aus und verschmutzten die Fahrbahn und den Standstreifen. Die FF Wörth sperrte auf Anweisung der Polizei die Fahrbahn, band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und reinigte die Straße von Trümmerteilen. Die Einsatzdauer betrug ca. eine Stunde.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 26. Juni 2021 13:56
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth
KBM