Verkehrsunfall

Gegen 20.30 Uhr ereignete sich auf der BAB A 3 zwischen den Anschlußstellen Wörth-Wiesent und Rosenhof ein Verkehrsunfall. Dabei kam ein LKW von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und kam in einer Wiese zum Stehen. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer meldeten den Unfall an die Polizei und die ILS. Die FF Wörth sperrte die Standspur, und kontrollierte den LKW auf auslaufende Betriebsstoffe hin. Ebenfalls wurde anhand der Frachtpapiere die Ladung bestimmt und begutachtet. Nachdem keine Gefahr vom LKW ausging wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 28. Februar 2017 20:37
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Wörth
FF Neutraubling